Dregeno Seiffen
  • Deutsch
  • English
  • Japanese
Ich bin ein: Mitglied Händler
Benutzername:
Passwort:
 
Ich bin ein: Mitglied Händler
Benutzername:
Passwort:
 

Chronik

Mit dem Ziel, die Armut der Seiffener Handwerker nach dem Ende des Ersten Weltkriegs zu lindern, wird am 23. März 1919 der „Wirtschaftsverband der Holz- und Spielwarenverfertiger“ gegründet. Bereits im Herbst desselben Jahres beteiligt sich der Verband erstmalig an der Leipziger Messe – mit großem Erfolg.



Die fortschreitende Elektrifizierung und rasche Verbreitung von Elektromotoren steigert die Produktivität der Handwerksbetriebe erheblich und verhilft den Handwerkerfamilien zu einem besseren Lebensstandard.



Nun werden auch große Warenhauskonzerne auf das umfangreiche Angebot des Verbandes aufmerksam. Zudem erschließt der Verband durch Anstellung zahlreicher Vertreter das gesamte deutsche Handelsgebiet.



1949 wird der Wirtschaftsverband im Zuge des Systemwechsels in eine Genossenschaft umgewandelt. Seit 1950 tragen wir unseren Namen – Genossenschaft der Drechsler, Bildhauer, Holz- und Spielwarenhersteller, kurz DREGENO.



Im Juli 1954 melden wir schließlich unser vom Gestalter Hans Reichelt entwickeltes Warenzeichen – die Tanne und das springende Reh – an. Auch unseren ersten Katalog entwirft Hans Reichelt. Im Laufe der Jahre entwickeln sich die DREGENO-Kataloge zu einem wichtigen Verkaufsinstrument der Branche.



Nach der politischen Wende und Wiedervereinigung Deutschlands wandelt sich die Genossenschaft in eine eG. Es wird ein Aufsichtsrat gewählt und ein Vorstand berufen. Helfried Dietel, bereits seit 1987 stellvertretender Geschäftsführer, übernimmt nun als geschäftsführender Vorstand die Unternehmensleitung.



Der unmittelbar nach der Wende rückläufige Abverkauf unserer Erzeugnisse über den Großhandel veranlasst uns einen eigenen Einzelhandel aufzubauen um selbst gezielt neue Kundengruppen ansprechen zu können.

Von 1990 bis 1992 eröffnen wir in Seiffen drei Geschäfte: die „Spielzeugschachtel“, den „Handwerksmarkt“ und das „Alte Handelshaus“.



Außerdem bauen wir in den Folgejahren unsere Messepräsenz aus: Neben den Leipziger, Nürnberger und Frankfurter Messen sind wir auch auf internationalen Messen in den USA und Japan vertreten. Seit 1993 arbeiten wir mit Handelsvertretern in den USA zusammen.



Bis zum Jahr 2000 verdoppeln wir unseren Jahresumsatz. Die daraus entstehenden logistischen Probleme lösen wir mit einem Hallen-Neubau in 2001. Ein Jahr später findet sehr erfolgreich unsere erste Hausmesse in diesen Räumen statt.



Die weltweiten wirtschaftlichen Turbulenzen der letzten Jahre und das damit verbundene radikal veränderte Kaufverhalten stoppen den kontinuierlichen Aufwärtstrend der vorangegangenen Jahrzehnte.

Die Genossenschaft und ihre Mitglieder stellen sich aber auch diesen neuen Herausforderungen und führen ihre erzgebirgische Tradition erfolgreich in die Zukunft.

Händlersuche

Finden Sie
Ihren DREGENO-
Fachhändler!

zum Händlerverzeichnis